Termine

upcoming

10_17_2020 8pm – Alte Feuerwache, Cologne
hw20c_#3 KLASSE SPAHLINGER
Concertseries of hand werk

Alan Hilario: slap Schlag, Klaps + stick Stock (2010/13) 4 performer 24’
Mathias Spahlinger: adieu m’amour (1983) vl, vc 15′
Jonas Baes: for Arlyn (2020) Wp for hand werk 15′
Mathias Spahlinger: éphémère (1977) perc, pno, 2 performer 24′

28_11_2020 4-10pm (fluid) – Hotel am Chlodwigplatz, Cologne
OHREN BRAUCHEN KEINE MASKEN
EARS DON’T NEED MASKS
Solo Performances for Solo Listeners in Hotel Rooms
hand werk & dak~

An intimate encounter with distance: experience the six musicians of hand werk performing solo-pieces for one listener in a hotel-room. The performance offers the opportunity to discover a variety of contemporary solo-pieces in six different chambers as well as a café with snacks and drinks where one can listen together to the experimental DJs of dak~ (Hannover). The Performance will also be our record-release party of our latest USB-Stick OBKM, where one can listen to six online-collaborations with musicians from all over the world. The Performance will be adapted to the hygienic regulations.
Stage-Setting by Johanna Meyer (Berlin)
Hotel am Chlodwigplatz: Merowinger Str. 33, 50677 Köln

12_08_2020 8pm – Cologne
hw20c_ #4 FROM HARVARD WITH LOVE
Concertseries of hand werk

Sivan Cohen-Elias: Lachatz Avir / Air Pressure (2010) Fl, Cl, Vl, Vc 9’
Justin Hoke: When White still meant something (2011) Perc, Vla, Vc 8’
Steven Kazuo Takasugi: The Flypaper (2005/12) Fl, Performer und El. 6’30
Timothy McCormack: Mirror Stratum (2011) Kontrabassklarinette & Cello 15’
Ian Power: Du trauriger, blasser Mann (2014) Fl, Cl 5’
Sabrina Schroeder: He Cuts Snow (2012) Fl, Cl, Perc, Pno, Vc, El. 6’
Chris Swithinbank: The Incredulity of St. Thomas (2012) Cl, Perc, Vc 6’
Steven Kazuo Takasugi: An Undercurrent (2013) 4 Performer & El. 15’

04_03-05_2021 – Freiheizhalle, Munich
Münchener Biennale*
GREAT VOYAGE IN OPPOSITE DIRECTION  (Expeditions to the archive of the reality factory)

Musictheatre by: Yair Klartag, Anda Kryeziu, Tobias Eduard Schick and Katharina Vogt
cast: hand werk
Direction and costume: Christiane Pohle
Set design and costume: Zahava Rodrigo
Dramaturgy: Malte UbenaufText: Ror Wolf

A grand journey in the opposite direction is best undertaken with companions. Especially if the journey’s route is within your own home. In the present case, for this reason right away several people set off at different times: the musicians of the instrumental ensemble hand werk, the composers Anda Kryeziu, Yair Klartag, Tobias Schick and Katharina Vogt, the director Christiane Pohle, stage- and costume designer Zahava Rodrigo and the writer Ror Wolf. The latter is more or less essentially responsible for a group of completely unknown tenants suddenly appearing after they pass through a well-camouflaged wall opening. How could one not notice each other up until then? How could they not hear each other? And what does this irritating encounter mean for the continuation of the planned music theater expedition: is it a fork in the road, an intersection, or a dead end? Ror Wolf summarizes the state of things as follows: “So, I came as far as this point and this is perhaps the end here, or, if I want to be precise, not the end, but the moment before the end, or perhaps the opposite, not the end, not even the moment before the end, but rather only the beginning, or not the beginning either, but something else, a third element: something between the beginning and the end.”

04_17-18_2021 – Hochschule für Musik und Theater Hamburg
Ensemble in Residence(2)
workshop and concert

04_17 workshop with students of composition class
04_18 concert_music by students of composition class (detailed information will follow)

past

09_25_2020 8pm – Alte Feuerwache, Cologne
09_26_2020 8pm – Pumpenhaus, Münster
09_27_2020 6pm – Bürgermeisterhaus Essen Werden
INTER
Concerts intermedial and intercultural

Dieter Mack – The Shining of Abyss and the Darkness of Light (2020, UA)
für Flöte, Klarinette, Violine, Violoncello, Klavier, Schlaginstrumente und Zuspiel
Lương Huệ Trinh – ‘It is not raining, it is misting’ (2020 UA) für Flöte, Klarinette, Violine, Violoncello, Klavier, Đàn Tranh, Zuspiel und Video
Lương Huệ Trinh – transit zone (2020 UA) für Flöte, Klarinette, Violine, Violoncello, Klavier, Đàn Tranh, Zuspiel und Video
Michael Maierhof – Shopping 4 (2005-06) für 3 Spieler mit Luftballons
Feliz Anne Reyes Macahis – Bardo (2014) für Klarinette, Violoncello und Klavierhand werk
und
Nguyễn Thanh Thủy – Đàn Tranh
Lương Huệ Trinh – Video und Klangregie

09_12_2020 – RAW-Gelände, Revaler Straße 99, Berlin
FESTIVAL FÜR SELBSTGEBAUTE MUSIK

Manos Tsangaris: Tafel 1 (Wiesers Werdetraum) (1989)
Art-Installation with performances at
2pm
4:30pm
8pm

07_19_2020 – 9pm Alte Feuerwache, Cologne
hw20c_#2 RADIKALE MINIMALISTEN
Concertseries of hand werk
!WEGEN DER CORONA-MASSNAHMEN WIRD ES NUR WENIGE PLÄTZE GEBEN. SIE MÜSSEN IHR TICKET IM ONLINEVORVERKAUF HIER ERWERBEN, ES WIRD LEIDER KEINE ABENDKASSE GEBEN!

Morton Feldman: Patterns in a Chromatic Field (1981) pno, vc 70’
Anton Webern: Drei kleine Stücke op. 11 (1914) pno, vc 2’
Konzert Installation von Paulette Penje

26-29_05_2020 – Muffathalle, Munich
Münchener Biennale*cancelled
Große Reise in Entgegensetzten Richtung (Aufzeichnungen aus der Wirklichkeitsfabrik)

Musiktheater von: Yair Klartag, Anda Kryeziu, Tobias Eduard Schick und Katharina Vogt
Regie: Christiane Pohle
Ausstattung: Zahava Rodrigo
Dramaturgie: Malte Ubenauf
Kompositionsaufträge der Landeshauptstadt München zur Münchener Biennale
In Kooperation mit Gare du Nord und ZeitRäume Basel und Wien Modern im Rahmen des Netzwerks für formübergreifende Musiktheaterformen Gefördert durch die Kunststiftung NRW

06_26-28_2020 online workshop
Ensemble in Residence
Workshops und Konzert

05_09_2020 8pm – Konzertsaal Kölner Philharmonie
on@Achtbrücken
John Cage: Atlas eclipticalis & Wintermusic (Simultanaufführung)

04_25_2020 Schloss Rheinsberg, Rheinsberg
Potait Konzert von Irene Galindo Quero *cancelled
Rheinsberger Kompositionspreis

Steven Takasugi: Stange Autumn for reciter, percussionist and recorded playback
Ann Cleare: Inner Vc, Pno
Joseph Lake: Piece Cl, Pno
Irene Galindo Quero: línea für 2 Frauenstimmen & Vc.
contención.cautiverio Cl, Vc, Uno

04_09-11_2020 Izmir (TR) 
Festival Izmir *cancelled
workshops and concert

Matthias Krüger: LAL (2016) Fl, Cl, Perc, Akk, Vl, Tulum & diverse Melodicas 8’
Jessie Marino: Robot Dog goes to… (2013/17) 2 Performer 4’
Christian Winther Christensen: Nachtmusik (2011) Fl, Cl, Pno, Vl, Vc 7’
Natacha Diels: 2.5 nightmare, (2015) Cello und 2 Assistenten 10’
Beat Furrer: aer (1991) Cl, Vc, Pno 7’
Barden, Mark: Chamber (2007) 3 male voices 12’
Malte Giesen: unisono 4: Reflexe (2019) Fl, Cl, Pno, Perc, Vl, Vc 10’

02_05_2020 8pm – Alte Feuerwache, Köln
hw20c_#1 Gute Musik 2
Concertseries of hand werk _ gute musik

Beat Furrer: aer (1991) Cl, Vc, Pno 7’
Simon Steen-Andersen: Im Rauschen 1 (2012) Voice, Fl, Cl, El 3’
Hiraki Kiyama: Death Metal Rock with Head Bang (2013) Vl, Vc 8
Simon Steen-Andersen: Töne, Still (2012) Voice, Fl, Cl, El 5’
Natacha Diels: 2.5 nightmare, (2015) Cello und 2 Assistenten 10’
Simon Steen-Andersen: In sich hinein (2012) Voice, Fl, Cl, El 2’
José Luis Torá: in der bruchlosen ferne, dans la crevasse du temps (2001) Fl, Kl, Perc, Vl, Vc 15
hw20c_ wird gefördert durch die Ernst von Siemens Musikstiftung, die Kunststiftung NRW und die De la Motte – Musikstiftung

01_28_2020 8pm – chamberhall of Hochschule für Musik Freiburg
hand werk
Concertseries by contemporary music institute

Ricardo Eizirik: Junkyard Piece II b (2015) Fl, Cl, Pno, Perc, Vc 9’
Ann Cleare: Inner (pno, vc) 7’
Claude Vivier: Paramirabo (1976) Fl, Vl, Vc, Pno 15′
Malte Giesen: unisono 4: Reflexe (2019) Fl, Cl, Pno, Perc, Vl, Vc 15’
Christian Winter Christensen: Nachtmusik (2010) Fl, Cl, Pno, Vl, Vc 8′
Natacha Diels: Princess Nightmare Moon (2016) Fl, Cl, Pno, Perc, Vl & El 9’

12_12_2019 8pm – Kunststation St. Peter, Köln
hw19c_#4 Gute Musik 1
Konzertreihe von hand werk _ gute musik

Ricardo Eizirik: Junkyard Piece II b (2015) Fl, Cl, Pno, Perc, Vc 9’
Ann Cleare: Inner (pno, vc) 7’
Claude Vivier: Paramirabo (1976) Fl, Vl, Vc, Pno 15′
Malte Giesen: unisono 4: Reflexe (2019) Fl, Cl, Pno, Perc, Vl, Vc 15’
Christian Winter Christensen: Nachtmusik (2010) 4 performer mit 1 laptop 9’
Natacha Diels: Princess Nightmare Moon (2016) Fl, Cl, Pno, Perc, Vl & El 9′
hw19c_ wird gefördert durch das Kulturamt der Stadt Köln, die Ernst von Siemens Musikstiftung, die De la Motte Musikstiftung, die Kunststiftung NRW, sowie durch die Bezirksregierung Köln aus Mitteln des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW

01_11_2019 16:00h – Museum Folkwang, Essen
NOW! Transit

NOW! Transit

Matthias Krüger: LAL (2016) Fl, Cl, Perc, Akk, Vl, Tulum & diverse Melodicas
Malte Giesen: unisono 4: Reflexe (Uraufführung, Auftragswerk der Philharmonie Essen, gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen)
Mathias Spahlinger: “Adieu m’amour”-Hommage an Guillaume Dufay Vl & Vc
Christian Winther Christensen: Nachtmusik
Georgia Koumará: Neues Werk (Uraufführung, Auftragswerk der Philharmonie Essen, gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen)
Emanuel Wittersheim: Neues Werk (Uraufführung, Auftragswerk der Philharmonie Essen, gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen)

23_10_2019 20:00h – Alte Feuerwache, Köln 
hw19c_#2 Kölner Geklingel
Konzertreihe von hand werk _ gute musik

Carola Bauckholt: langsamer als ich dachte (1990) Perc, Vc und Diaprojektor 3′
Yasutaki Inamori: An Echo in the Void (2011) Cl, Vl, Vc
Niklas Seidl: shambles (2019) Fl, Cl, Pno, Perc, Vl, Vc 9′ UA
Matthias Krüger: LAL (2016) Fl, Cl, Perc, Akk, Vl, Tulum & diverse Melodicas 8’
Lisa Streich: PIETÁ (2012/16) f r motorisiertes Cello und Ensemble 9’
Caspar Johannes Walter: Totentänze (1987) für 6 var. Spieler
Clarenz Barlow: Glockespiel für Jens (2004) für 6 Spieler oder Sänger
hw19c_ wird gefördert durch das Kulturamt der Stadt Köln, die Ernst von Siemens Musikstiftung, die De la Motte Musikstiftung, die Kunststiftung NRW, sowie durch die Bezirksregierung Köln aus Mitteln des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW
Hand_Werk wird gefördert durch den Landesmusikrat NRW

20-21_09_2019 jeweils 18h & 20:30h – Bernardbau, Offenbach
Tobias Hagedorn & Julia Mihály: OLIMPIA CODES

Komposition, Live-Elektronik, Videos – Tobias Hagedorn & Julia Mihály
Dramaturgie – Maria Huber
hand werk
Sopran – Maren Schwier
E-Gitarre – Steffen Ahrens

06_09_2019 20:30h – Third Space, Bochum
RUHRTRIENNALE

ΑΛΛΗΛΕΓΓΥΗ Concert in motion – Rembetiko

Idee, Konzept, künstlerische Leitung – Barbara Ehnes
Komposition und musikalische Leitung – Eleftherios Veniadis
Videomontage – Özlem Konuk, Bettina Katja Lange
Co-Künstlerische Leitung – Yiannis Litovchenko
Bouzouki – Thymios Stouraitis
Gesang – Maria Kapetanidou
Musik – hand werk
Klarinette – Heni Hyunjung Kim
Akkordeon – Filip Erakovic
Cello – Niklas Seidl

02-03_05_2019 jeweils 21h – Bechergasse 2-4, Köln
ACHT BRÜCKEN

Manos Tsangaris: City Pieces

Manos Tsangaris
City Pieces (Window Piece) (2016)
für Sänger, Schauspieler, Ensemble, Installation, Licht, Video und Audioguide
Deutsche Erstaufführung
Erster Einlass 21:00
Letzte Aufführung 23:30
Die Dauer einer Aufführung beträgt 50 Minuten.

25_04_2019 19h – Akademie für Tonkunst, Darmstadt
Konzert von hand werk mit Julia Mihàly
im Rahmen der Frühjahrstagung des INMM

Julia Mihály führt Auszüge aus ihrer Komposition „18WEST – Songs für den Untergang“ auf
hand werk spielt Werke von Cathy van Eck, Manos Tsangaris, Zeynep Gedizlioğlu, Simon Steen-Andersen

10_04_2019 19:30h – Kunsthaus Rhenania, Köln
hw19c_#2 HAND WERK MIT STIMME

Konzertreihe von hand werk _ gute musik

hand werk mit Daniel Gloger
Musik:
Olga Neuwirth: Five Daily Miniatures (1994) für Countertenor, Cl, Pno, Vl, Vc 9′
Snezana Nesic: Meltdown (2018) für Countertenor, Fl, Perc, Vc 12′
Christoph Ogiermann: Fallraus (2019) UA für drei Performer und Video 10′
– Pause
Helmut Lachenmann: temA (1968) für Stimme, Fl, Vc, 16’
Irene Galindo Quero: imtemperie (2019) UA für Stimme, Ensemble und Video 13’

25 – 31_03_2019 Manila, Philippinen
Residency von hand werk beim Manila Composers Lab (MCL)

Einladung von Prof. Jonas Baes zum Manila Composers Lab 2019
Musik:
mathias spahlinger: éphémère (1977) für schlagzeug, veritable instrumente und klavier
Jonas Baes: PATANGIS BUWAYA (..and the crocodile weeps…) für 4 Flötenspieler und Publikum
u.a.

25_02_2019 20:00h – Alte Feuerwache, Köln
hw19c_#1 HAND WERK MIT BLICK

Konzertreihe von hand werk _ gute musik

21_12_2018 20h – Kunstraum Fuhrwerkswaage, Köln-Sürth
Konzert im Rahmen des Festivals Béton – Brut & Bruits der kölner gesellschaft für neue musik e.V.

Kunstraum Fuhrwerkswaage, Bergstraße 79, 50999 Köln-Sürth
(Linie 16, Haltestelle Sürth Bahnhof)Die Musik_
Iannis Xenakis_ Plektó (1993)
Ian Power_ Du trauriger, blasser Mann (2014)
Michael Maierhof_ shopping 4 (2005/06)
Giordano Bruno do Nascimento_ Klotz (2018) UA

16_12_2018 18:30h – Sprengel Museum, Hannover
hand werk & Daniel Gloger
im Rahmen der Reihe ZEITLUPE

Sprengel Museum Hannover, Kurt-Schwitters-PlatzDie Musik_
Snezana Nesic_ Meltdown (UA) Countertenor, Fl, Vc, Perc
Helmut Lachenmann_ temA (1968) Countertenor, Fl, Vc 17′
Jessie Marino_ endless shrimp (2015) 2 Performer 8′

06_12_2018 19h – Mozarteum, Salzburg (AT)
Konzert im Rahmen des Crossroads Festivals Salzburg

07_11_2018 19:30h – Odeon Kino, Köln
hw18c_#3 KRAUTROCK

Konzertreihe von hand werk _ gute musik

in Kooperation mit dem Odeon Kino, Severinstraße 81, 50678 Köln
KRAUTROCK – Musik und Film
Die Musik_
Fausto Romitelli: Domeniche alla Periferia dell’Impero 1 (1995/96) Fl, Cl, Vl, Vc 6’
Fausto Romitelli: Domeniche alla Periferia dell’Impero 2 (2000) 6’
Petros Leivadas: Blessed Persistance (2014) Kl, Perc, Synth, Vl, Vc, El 9’
Sam Pluta: Switches (2007) Cello mit Verzerrer und Percussion 6’
Sara Nemtsov: White Eyes Erased (2014/15) 10’
Der Film_
Conny Plank – The Potential of Noise (R. Caduff/S. Plank)

07_10_2018 19:30h – Alte Feuerwache, Köln
hw18c_#2 sérigraphies & dak~

Konzertreihe von hand werk _ gute musik

Alte Feuerwache, Melchiorstr. 3, 50670 Köln
sérigraphies & dak~ – Portraitkonzert Johannes Schöllhorn
Die Musik_
Johannes Schöllhorn_sérigraphie:
nocturne (2007) Altfl, B-kl, Pno, Perc, Vl, Vc 11’
barcarolle (2007) Fl, Kl, Pno, Perc, Vl, Vc 7’
prélude 1 (2015) Fl, Kl, Pno, Perc, Vl, Vc 2’
prélude 2 (2015) Fl, Kl, Pno, Perc, Vl, Vc 3’
prélude 3 (2015) Fl, Kl, Pno, Perc, Vl, Vc 2’dazwischen Sets des Elektronik-Trios dak~:
Damian Marhulets, David Borges, Kostia Rapoport

22_09_2018 – Bozen
HAND WERK MIT STROM

im Rahmen desTransart Festivals

HAND WERK MIT STROM
Die Musik_
Andreas Eduardo Frank_ Table Talk (2016) für 2 Performer 11’
Sam Pluta_ Switches (2007) für verstärktes Cello und Drumset 6’
Cathy Van Eck_ Wings (2006) für 3 Performer mit Stellwänden Lautsprecher und Mikrophonen 7′
Tobias Hagedorn_ 3bit (2014) für 3 elektronische Instrumente 3′
Simon Løffler_ b (2012) für 3 Spieler mit Effektpedalen, Kabeln und Licht 9′
Luis Antunes Pena_Tracking Noise #4 (2018) für 3 Spieler mit Kabel, Licht und Dimmer 10′
Sergej Maingardt_ SMOG (2012) für 4 Performer mit Magnetspulen und Elektrogeräten 9’

19_09_2018 19:30h – Odeon Kino, Köln
hw18c_#1 HAND WERK MIT STROM

Konzertreihe von hand werk _ gute musik

in Kooperation mit dem Odeon Kino, Severinstraße 81, 50678 Köln
HAND WERK MIT STROM
Die Musik_
Andreas Eduardo Frank_ Table Talk (2016) für 2 Performer 11’
Tobias Hagedorn_ 3bit (2014) für 3 elektronische Instrumente 3′
Luis Antunes Pena_Tracking Noise #4 (2018) für 3 Spieler mit Kabel, Licht und Dimmer 10′
Sergej Maingardt_ SMOG (2012) für 4 Performer mit Magnetspulen und Elektrogeräten 9’
Der Film_
Unter Kontrolle (Volker Sattel)

08_09_2018 – Gifhorn
Musik21 Niedersachsen Festival

Gordon Williamson: Domestic Abuse

12_06_2018 – Salzburg (AT)
Agora Artes

Konzert & Ausstellung im Rahmen der Agora Artes der Akademie der Künste Berlin

Agora Artes
Niklas Seidl: ich mal müll
Niklas Seidl: TOL
Niklas Seidl: bottichkulturen

02_06_2018 20h Künstlerhaus Faktor – Hamburg
Stark Bewölkt “Tonabnehmer”

Festival blurred edges

Künstlerhaus Faktor, Max-Brauer-Allee 229
entrance fee: 10.- / 8.-
Stark Bewölt “Tonabnehmer
Instruments and manipulated objects
Lisa Streich: Asche (2012) Kl, Vc 17’
Tobias Hagedorn: 3-Bit (2014) für drei Sampler 3’
Niklas Seidl: TOL (2015) für 2 Performer 4’
Francesco Filidei: Funerali del Anarchico Serantini (2008) für 3 Peformer 9’
Simon Steen-Andersen: Im Rauschen (2012) Fl, Picc, Cl 9’

22_04_2018 – Melbourne
HANDS Australia

Daniel Agi: Flöte
Kyusang Jeong: Klarinette
Karin Nakayama: Violine
Niklas Seidl: Cello
Dorrit Bauerecker: Klavier
Norbert Krämer: SchlagzeugHelmut Oehring: Leuchter
Amnon Wolman: No U Turn
Thierry Tidrow: STYROPORÖS
Thierry de Mey: Musique de Table
Masahiro Miwa: 4 Bits Counters

22_04_2018 – Singapur
Sounding Now Festival: Closing Concert

Daniel Agi: Flöte
Kyusang Jeong: Klarinette
Karin Nakayama: Violine
Niklas Seidl: Cello
Dorrit Bauerecker: Klavier
Norbert Krämer: SchlagzeugPeter Edwards: piarinutonello UA
Thierry Tidrow: STYROPORÖS
Nicolaus A. Huber: Clash Music
Carola Bauckholt: Geräusche
Thierry de Mey: Musique de Table
Masahiro Miwa: 4 Bits Counters
Marta Gentilucci: (un)j…ing

21_04_2018 – Singapur
Sounding Now Festival: Opposites Attract

Daniel Agi: Flöte
Kyusang Jeong: Klarinette
Karin Nakayama: Violine
Niklas Seidl: Cello
Dorrit Bauerecker: Klavier
Norbert Krämer: SchlagzeugHelmut Oehring: Leuchter
Amnon Wolman: No U Turn

06_04_2018_20h – KunstKulturKirche, Frankfurt
TISCHE

KunstKulturKirche Allerheiligen Frankfurt
Thüringer Str. 35Daniel Agi: Flöte, Performance
Hyunjung Kim: Klarinette, Performance
Niklas Seidl: Cello, PerformanceNicolaus A. Huber: Clash Music (1987) für beliebig viele Beckenpaare 4’
Lisa Streich: Asche (2012) Kl, Vc 17’
Tobias Hagedorn: 3-Bit (2014) für drei Sampler 3’
Ian Power: Du trauriger, blasser Mann (2014) Fl, Cl 5’
Carola Bauckholt: Geräusche (1999) 2 performer 2’
Gordon Williamson: Domestic Abuse (2015) 2 performer an einem cello 6’
Tobias Hagedorn: 3-Bit (2014) für Fl, Cl, Vc 3’
Simon Steen-Andersen: Im Rauschen (2012) Fl, Picc, Cl 9’
Niklas Seidl: TOL (2015) für 2 Performer 4’
Francesco Filidei: Funerali del Anarchico Serantini (2008) für 3 Peformer 9’

09_02_2018 15:30 – Filmwinterpalais am Charlottenplatz, Stuttgart
Daniel Kötter: Repetitonen

31. Stuttgarter Filmwinter

Filmvorführung des Films Repetitionen beim 31. Stuttgarter Filmwinter
Der Film “Repetitionen” von Daniel Kötter entstand für das projekt 3XDW von hand werk

23_01_2018 – Deutschlandfunk
30 Jahre EZM

Sendung zum Jubiläumskonzert der Edition Zeitgenössische Musik

Konzertdokumentation des 30-jährigen Jubiläums der Edition Zeitgenössische Musik
u.a. spielt hand werk:
Marina Khorkova: VORderGRENZE

20_01_2018 22h – Radialsystem, Berlin
HAND WERK MIT STROM

Konzert im Rahmen von Ultraschall. Festival für neue Musik

HAND WERK MIT STROM
Simon Løffler_ b (9′) für 3 Spieler mit Effektpedalen, Kabeln und Licht
Sam Pluta_ Switches (6’) für verstärktes Cello und Drumset
Cathy Van Eck_ Wings (7′) für 3 Performer mit Stellwänden und 3 Lautsprecher
Tobias Hagedorn_ 3bit (3′) für 3 elektronische Instrumente
Andreas Eduardo Frank_ Table Talk (11’) für 2 Performer
Mark Barden_ Chamber (12′) für 3 Performer
Sergej Maingardt_ SMOG (9’) für 4 Performer mit Magnetspulen und Elektrogeräten

08_01_2018 20h – Porgy & Bess, Wien
TISCHE <%