hw23c_#1 The Grand Evening of the Swedish Ambassador

_Schwedische Musik mit Johan Svensson

Konzertreihe von hand werk
9_März_2023_20Uhr Alte Feuerwache, Melchiorstraße 3, 50670 Köln

Der Grand Evening für freie Ideen wird von dem Komponisten Johan Svensson bestimmt. Er bekommt für das Konzert von hand werk eine schwedische Carte Blanche.

Johan Svensson ist ein schwedischer Komponist, der sowohl im Bereich der akustischen als auch der
elektronischen Musik tätig ist. Mit einem gleichermaßen künstlerischen und technischen Input in seiner
kompositorischen Arbeit erforscht er alternative Wege der Klangerzeugung mit elektronischen Mitteln. Sein aktueller Fokus liegt auf dem Design klangerzeugender elektromechanischer Geräte sowie der Erforschung verschiedener Beziehungen zwischen Musiker*in und Maschine, die in einer Live-Situation entstehen können. Mehrere seiner Kompositionen haben einen klaren konzeptionellen Ausgangspunkt und sind für eine Kombination aus Instrumentalist*innen und elektronischen Klangquellen geschrieben. Darüber hinaus sind visuelle Elemente wie Lichter und koordinierte Bewegungen häufig in seinen Werken zu finden. Svensson ist künstlerischer Leiter und Gründungsmitglied des Ensembles Mimitabu (http://mimitabu.se) und künstlerischer Leiter des Kalv Festivals (http://kalvfestival.se). 2017 wurde Johan Svensson von der Ernst von Siemens Musikstiftung und dem ensemble mosaik mit dem Preis Progetto Positano ausgezeichnet. Svensson entwickelte die Website http://pianoharmonics.com in Zusammenarbeit mit dem Pianisten Jonas Olsson und dem Komponisten Martin Rane Bauck.

Gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.